Haarwachstum pro Monat

Jeder Mensch trägt 80.000 bis 150.000 Haare auf seinem Kopf. Die Anzahl wird durch Gene bestimmt. Abhängig von dem Hormonstatus, der ethnischen Zugehörigkeit und dem Alter wachsen Haare unterschiedlich schnell.

 

Der Haarzyklus

Die einzelnen Haare bestehen aus einer Haarwurzel und einem Haarschaft, in dem Pigmente eingelagert sind. Haare durchlaufen während ihrer Lebenszeit drei Phasen.

1.) In der anagenen Phase (Wachstumsphase) werden die einzelnen Haare in den Haarfollikeln gebildet und wachsen zwei bis sechs Jahre in die Länge. Aber wie schnell wachsen Haare? Das Haarwachstum pro Monat liegt zwischen ein bis 1,5 Zentimetern, das durchschnittliche Haarwachstum pro Tag bei 0,3 bis 0,5 Millimeter. Ungefähr 85 % aller Kopfhaare befinden sich gleichzeitig in der Anagenphase.

Image Frame

2.) In der katagenen Phase (Übergangsphase) verändert sich die Struktur des Haares. Die Haarwurzel schrumpft und verhornt innerhalb von 14 Tagen.

3.) In der telogenen Phase (Ruhephase) verkümmert das Haar und fällt innerhalb von drei Monaten aus. Pro Tag fallen ungefähr 100 Haare aus. Gehen mehr Haare verloren, liegt Haarausfall vor.

 

Mit welchen Möglichkeiten kann das Haarwachstum pro Monat gesteigert werden?

Wie lang ein Haar wird, ist in den Genen festgelegt. Beeinflusst werden kann die Geschwindigkeit des Haarwachstums.

1. Tägliches Bürsten

Durch das Bürsten der Haare wird die Durchblutung angeregt. Die Haarwurzeln werden besser mit Nährstoffen versorgt. Durch die Verteilung des Haarfetts bleiben die Haare geschmeidig.

 

2. Massage der Kopfhaut

Durch natürliche Öle, die in die Kopfhaut einmassiert werden, wird Stress abgebaut und die Blutzirkulation angeregt. Mit den Fingern die Kopfhaut massieren, verbessert die Sauerstoffversorgung der Haarwurzeln und das Haarwachstum.

 

3. Regelmäßiges Schneiden der Haarspitzen

Da Haare pro Monat ein bis drei Zentimeter wachsen, gewinnen diese trotz des Schneidens der Spitzen an Länge. Spliss und brüchige Haare werden vermieden.

 

4. Vermeidung von Stress

Stress erzeugt ein Ungleichgewicht im Hormonhaushalt und verursacht Haarausfall. Die Blutgefäße ziehen sich zusammen, die Haarwurzeln erhalten nicht mehr genügend Vitamine und Mineralstoffe.

 

5. Färben und Hitze

Die regelmäßige Anwendung von chemischen Farben und zu starker Hitze lässt Haare brüchig werden. Starker Zug an den Haaren führt zu einem Verkümmern der Haarwurzeln.

 

6. Gesunde Ernährung

Eine gute Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen fördert das Haarwachstum pro Monat.

 

Wie kann ein schnelleres Haarwachstum gefördert werden?

Spezialshampoo mit Biotin und Koffein kann das Haarwachstum beschleunigen. Coenzym Q10 fördert die Bildung von Keratin in der Haarwurzel. Conditioner und Seren pflegen die Haare.

Image Frame

Eine Mischung aus Aloe Vera Gel, Kokosöl und Vitamin D lässt die Kopfhaare pro Woche schneller wachsen. Am nächsten Morgen wird das Öl mit mildem Shampoo ausgewaschen. Nahrungsergänzungsmittel mit Eisen, Folsäure, Selen und Kurkuma können die Haare schneller wachsen lassen.

Wenn die Haare nicht mehr dicht wachsen, können rezeptpflichtige Medikamente, wie Minoxidil, angewendet werden. Der Haarausfall kann bei vielen Patienten dadurch gestoppt werden. Sobald das Medikament abgesetzt wird, tritt aber auch der Haarausfall wieder auf.

Eine endgültige Lösung des Haarproblems bietet meistens nur eine Haartransplantation.

Haartransplantationen in der Türkei

In Deutschland werden die Kosten für eine Haartransplantation von den Gesundheitskassen nicht übernommen, da die Eigenhaarverpflanzung als kosmetischer Eingriff angesehen wird. Während in Deutschland die Kosten schwer geplant werden können, da die Nachbehandlungen extra verrechnet werden, bieten die renommierten Kliniken in der Türkei All-Inclusive Pakete an.

Die Kosten betragen nur die Hälfte der in Deutschland verrechneten Aufwendungen. Trotzdem wird die Transplantation des einzelnen Haares nach höchstem medizinischem Standard durchgeführt. Die professionellen Kliniken sind von einer internationalen Kommission JCI zertifiziert. Es werden die neuesten Methoden auf dem Gebiet der Eigenhaarverpflanzung angewendet. Die anfallenden Kosten sind niedriger, da die Aufwendungen für Energie, Personal und Miete geringer sind.

Die Chirurgen arbeiten auf höchstem medizinischen Niveau bei Einhaltung bester Hygienestandards. Vergleichen Sie die Kliniken für Haartransplantationen auf meinehaarklinik.de und wählen Sie das perfekte Angebot. So können Sie Ihre Haare gesund erhalten.

Diesen Beitrag Teilen

Finden Sie den passenden Anbieter
für Ihre Haartransplantation

1
Wählen Sie Ihre Favoriten unter den Top-Anbietern auf dem Gebiet der Haartransplantation
2
Beschreiben Sie Ihre Haarsituation und erhalten Sie ein kostenloses Beratungsgespräch
3
Unsere Experten unterstützen Sie beim Vergleich der Angebote und Kommunikation mit Anbietern