Wie hilft Wasser beim Haarwuchs?

Wie hilft Wasser beim Haarwuchs?

Wie hilft Wasser beim Haarwuchs?

WIE HILFT WASSER BEIM HAARWUCHS?


Ausreichend Wasser hält nicht nur gesund, sondern trägt auch zum Haarwuchs bei. Das Wasser spendet dem Körper Feuchtigkeit, reguliert den Kreislauf, nährt die Haarfollikel und stimuliert das Haarwachstum. Wenn Ihre Haarfollikel nicht genügend Wasser haben, trocknet Ihr Haar schließlich aus, wird zerbrechlich, und es führt zu einem Anhalten des Haarwuchses.
Bei den meisten Kliniken wird den Patienten empfohlen, so viel Wasser zu trinken so viel Sport zu treiben wie möglich. Wenn Sie davon träumen, natürliches und gesundes Haar zu bekommen, ist Ihr Wundermittel Wasser. Vernachlässigen Sie nicht für gesundes und wunderschönes Haar Wasser zu trinken.

Dehydrierung und Haarwachstum


Wassermangel im Körper verursacht Dehydrierung. Aber nur wenige Menschen wissen, dass Dehydrierung einen direkten Effekt auf das Haarwachstum hat. Es ist bekannt, dass ca. 60-80% unseres Körpers aus Wasser bestehen. Wird das für die Gesundheit und Regeneration der Zellen notwendige Wasser nicht in ausreichender Menge aufgenommen, so kommt es zu einer Dehydrierung des Körpers, die sich direkt auf das Haarwachstum auswirkt.

Sie verwenden möglicherweise eine Vielzahl von Haaren Vitamine oder andere Haarergänzungen. Aber wenn Ihr Körper nicht viel Wasser zur Verfügung hat, um seinen täglichen Bedarf an H2O zu decken, wird Ihr Haar extrem trocken und blass, so dass die für das Haarwachstum verantwortlichen Zellen nicht wachsen und sich vermehren können. Dies kann den natürlichen Wachstumszyklus Ihres Haares negativ beeinflussen.
Jeden Tag verliert der menschliche Körper etwa 2 bis 3 Liter Wasser durch Schwitzen und andere Wasserabgaben. Unsere Haut hat auch eine hohe Wasserkonzentration, die in kleinen Tröpfchen kontinuierlich verdunstet.
Wenn die Haarfollikel nicht genügend Wasser haben, wird das Haar am Ende brüchig, trocken und hart und kann mit einer Rate aufhören zu wachsen, die mit der genetischen Rate der Person vergleichbar ist. Haarfollikel sind die einzigen Mittel im Körper, die Wasser bilden. Die Wurzeln nehmen das Wasser auf und der Beutel wird befeuchtet, was die Haarwachstumsrate automatisch erhöht.

Vorteile des Wassers für Haarwuchs


Regelmäßiger Wasserkonsum hat verschiedene Vorteile für das Haarwachstum. Wir können sie so einordnen:

  • Wasser ist eine Energiequelle für jede Zelle unseres Körpers. Wasser ist auch sehr wichtig für Zellen, die für die Gesundheit der Haare und das Haarwachstum verantwortlich sind.

  • Wasser speist die Zellen und versorgt sie mit den notwendigen Vitaminen.

  • Es produziert magnetische und elektrische Energie, die als Lebensgrundlage gilt. Dies geschieht durch einen Prozess, der Hydrolyse genannt wird.

  • Haarwurzeln und Haare haben viele energie- und lichtempfindliche Nervenenden. Das Wasser aktiviert all diese Nervenenden und andere Sensoren in der Haut, die die natürliche Vitalität der Haarwurzeln erhöhen.


Ein ausreichender Wasserkonsum hilft Ihnen, Ihre Schuppen und dünner werdenden Haare zu vermeiden. Es ist nicht nur vorteilhaft für unsere Haut und Gesundheit, es löst auch das Wachstum der Haare aus und hilft bei anderen Haar- und Kopfhautproblemen. Schon eine geringe Dehydrierung kann zu Energieverlust der Haarfollikel und Haarausfall führen.