Haartransplantation mit dem Artas Roboter gegen Haarausfall

Eine innovative Zusammenarbeit verspricht die Haartransplantation mit dem Artas Roboter gegen Haarausfall. Diese neue Methode basiert auf der modernen FUE-Technik, bei der einzelne follikuläre Einheiten aus dem Haarkranz entnommen werden.

Der Artas Roboter ist eine technisch höchst innovative Maschine, die Ihrem Haarausfall mit genauen Berechnungen begegnet.
Der Artas Roboter ist eine technisch höchst innovative Maschine, die Ihrem Haarausfall mit genauen Berechnungen begegnet.

Übrigens: In der Datenbank von meineHaarklinik finden Sie unabhängig geprüfte Anbieter für Haartransplantation mit dem Artas Roboter gegen Haarausfall. Diese professionellen und seriösen Dienstleister erkennen Sie an einem Anbietercheck-Siegel, dem Prüfzertifikat und der Prüfnote. Bei den von meineHaarklinik zertifizierten Anbietern für Haartransplantation mit dem Artas Roboter gegen Haarausfall in der Datenbank von meineHaarklinik ist Ihr Haar in den besten Händen.

Wie funktioniert Haartransplantation mit dem Artas Roboter gegen Haarausfall?

So wird der Artas Roboter eingesetzt bei Haarausfall

Die Grundlage für Roboter Haartransplantation zur Behebung von Haarausfall ist die innovative FUE-Technik. FUE steht für „Follicular unit extraction“. Im Gegensatz zur FUT-Technik müssen dabei keine Hautstreifen aus dem Hinterkopf entnommen werden. Stattdessen entnimmt der Roboter bei Haarausfall einzelne Grafts – Transplantate, die aus follikulären Einheiten mit 1 bis 4 Haarwurzeln bestehen. Nach der Betäubung der Kopfhaut scannt der Artas Roboter bei Haarausfall den Kopf des Patienten. Dabei wählt der Roboter die Stellen aus, an denen die Transplantate zur Behandlung von Haarausfall entnommen werden sollen. Die Auswahl der Stellen erfolgt auf Basis eines komplexen Algorithmus, der erkennt, welche Haare besonders vital sind und in die gewünschte Richtung wachsen. Die Transplantate werden dann aufbereitet, damit sie im Empfängerbereich gut anwachsen und ein natürliches Ergebnis liefern können.

Nutzung der Haartransplantation mit dem Artas Roboter gegen Haarausfall

Das Einsetzen der entnommenen Grafts erfolgt händisch vom Chirurgen. So ist gewährleistet, dass die Behandlung auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist und dass das Ergebnis nach der Haartransplantation mit dem Artas Roboter gegen Haarausfall natürlich aussieht. Die Maschine mag zwar den Algorithmus zur Berechnung des Haarstatus besitzen – doch die notwendige Präzision des Chirurgen besitzt sie nicht, um die follikulären Einheiten souverän einzusetzen. Wenn die Haartransplantation mit dem Roboter für Ihren Haarausfall infrage kommt, finden Sie in der Datenbank von meineHaarklinik hier professionelle Dienstleister, die mit dieser Methode arbeiten. Anbieter, die unseren unabhängigen Anbietercheck durchlaufen haben, sind mit einem speziellen Siegel und einer Prüfnote gekennzeichnet. Achten Sie bei Ihrer Suche darauf – denn auch der Artas Roboter ist gegen Haarausfall nur so gut wie der Arzt, der den Prozess betreut und für den Ihre Gesundheit die höchste Priorität hat.

Welche Vorteile und Nachteile hat die Haartransplantation mit dem Artas Roboter bei Haarausfall?

Vorteile der Haartransplantation mit dem Artas Roboter gegen Haarausfall

Bei der Behandlung mit dem Artas Roboter kann Ihr Haarausfall in kürzerer Zeit behoben werden: Mit dem Roboter ist die Behandlungsdauer bei Haarausfall um bis zu 50 Prozent verkürzt. Im Gegensatz zum Menschen zeigt der Roboter bei der Behandlung von Haarausfall zudem keine Ermüdungserscheinungen: Er liefert konstant ein sehr gutes Entnahmeergebnis und entlastet somit den Chirurgen. Dadurch werden die Haarwurzeln mit dem Roboter weniger verletzt und der Haarausfall wird besser behandelt, da die Haare eine in der Regel höhere Anwuchsrate aufweisen. Der Eingriff ist minimalinvasiv und beruht auf der modernen FUE-Technik. Diese sorgt für ein natürlicheres Gesamtergebnis ohne Narbenbildung. Weitere Vorteile der FUE-Technik können Sie hier auf meineHaarklinik nachlesen – oder mehr erfahren im direkten Vergleich von FUT- und FUE-Technik.

Diese Nachteile hat die Haartransplantation mit dem Artas Roboter bei Haarausfall

Ein großer Nachteil der Haartransplantation mit dem Artas Roboter gegen Haarausfall ist das notwendige Abrasieren der Haare auf die Länge von 1 Millimeter. Besonders langhaarige Menschen könnten sich deshalb gegen den Artas Roboter zur Behebung von Haarausfall entscheiden. Als störend kann auch empfunden werden, dass der Patient während der rund dreistündigen Entnahme mit dem Roboter bei Haarausfall komplett still sitzen muss. Der Kopf wird zusätzlich fixiert, um zu gewährleisten, dass die Maschine äußerst exakt und präzise arbeiten kann. Obwohl der Artas Roboter 2007 den Industriepreis des Huber Verlags für neue Medien gewonnen hat, fehlt ihm bei der Bekämpfung von Haarausfall ein entscheidender, menschlicher Faktor: das Fingerspitzengefühl und damit auch das Einfühlungsvermögen in Bezug auf den Patienten. Wenn Sie Wert legen auf menschlichen Kontakt in allen Schritten des Prozesses einer Haartransplantation, dann ist der Artas Roboter möglicherweise nicht das passende Mittel für Ihren Haarausfall. Da die Anschaffungskosten für einen Artas Roboter verhältnismäßig hoch sind, kann sich dies auch auf den Preis der Behandlung mit dem Artas Roboter gegen Haarausfall auswirken.

Diesen Beitrag teilen:

Finden Sie den passenden Anbieter
für Ihre Haartransplantation

1
Beschreiben Sie Ihre Haarsituation und erhalten Sie passende Angebote von Anbietern
2
Wählen Sie Ihren Favoriten und erhalten Sie Ihr persönliches Beratungsgespräch
3
Unsere Webseite unterstützt Sie bei der Kommunikation mit den Anbietern